5ace3c58

1.1.8. Das System der Airbags


Die Vorderairbags

Das System der aufblasbaren Vorderkissen zusammen mit den Dreipunktsicherheitsgurten gewährt dopolnitel nuju den Schutz des Kopfes und den Oberteil des Körpers des Fahrers und des Passagiers auf dem Vordersitzen im Falle ernst frontalnych der Zusammenstöße.
Die Warnung

Die maximale Schutzhandlung der Sicherheitsgurte und der aufblasbaren Kissen wird nur bei der richtigen Regulierung der Sitze erreicht.


Das System der Vorderairbags spricht bei nicht an:

 – Die Seitenschläge,
 – Die Schläge ins Heckende des Autos,
 – Die Umstürzung,
 – Schwach frontalnych die Schläge.

Das System der Airbags ist kein Ersatz den Sicherheitsgurten keinesfalls, und stellt den wesentlichen Bestandteil der Gesamtkonzeption der passiven Sicherheit des Autos vor. Bitte, merken Sie sich dass die meiste Effektivität der Handlung der Airbags nur bei der gemeinsamen Handlung mit den aufgesetzten Sicherheitsgurten erreicht wird.

Das System der Airbags besteht aus den folgenden Hauptknoten und den Details:

 – Der elektronischen Einrichtung der Verwaltung des Systems und der Kontrolle der funktionalen Bereitschaft des Systems (der Steuereinheit);
 – Zwei Airbags (der Luftsäcke mit gasogeneratorom) für:
   • des Fahrers (im Steuerrad),
   • des Vorderpassagiers (im Paneel der Geräte);
 – Der Kontrolllampe auf der Kombination der Geräte.

Die funktionale Bereitschaft des Systems der aufblasbaren Kissen wird von der elektronischen Einrichtung kontrolliert.

Nach jedem Einschluss der Zündung flammt die Kontrolllampe des Systems der Airbags ungefähr auf 3 Sekunden (die Selbstkontrolle) auf.

Vom Verstoß der funktionalen Bereitschaft des Systems zeugt das Folgende:

 – Beim Einschluss der Zündung flammt die Kontrolllampe nicht auf,
 – Ungefähr erlischt durch 3 Sekunden nach dem Einschluss der Zündung die Kontrolllampe nicht,
 – Nach dem Einschluss der Zündung erlischt die Kontrolllampe und dann wieder beginnt, zu leuchten,
 – Während der Bewegung leuchtet die Kontrolllampe oder flimmert.


Die Warnung

Wenn der Verstoß der funktionalen Bereitschaft des Systems bemerkt ist, muss man unbedingt das System im Serviceunternehmen den Volkswagen prüfen. Anders existiert die Gefahr, dass notfalls, die aufblasbaren Kissen wie es sich gehört nicht ansprechen werden.


Die Handlung des Systems

Das System der aufblasbaren Kissen ist so entworfen dass sie im Falle stark frontalnych der Zusammenstöße anspricht.

Die Umfänge des Sektors der Richtung frontalnogo die Zusammenstöße, bei denen die Abnutzung des Systems geschieht, sind auf der Zeichnung vorgestellt.

Bei der Abnutzung des Systems füllen sich die Luftsäcke vom Arbeitsgas an und, sich blähend, wenden vor dem Fahrer und dem Passagier.

Bei der Stütze des Fahrers und des Vorderpassagiers in die vollständig aufgeblähten Luftsäcke wird die Bewegung ihrer Körper mechanisch vorwärts geloschen, und das Risiko des Erhaltens von ihnen der Verletzungen des Kopfes und des Oberteiles des Körpers verringert sich wesentlich.

Der Luftsack ist so dass bei frontalnom den Schlag unter der Einwirkung der Belastung vom Körper des Fahrers konstruiert oder des neben ihm sitzenden Passagiers geschieht die kontrollierte Ausgabe des Gases aus dem Kissen für die Mäßigung des Schlages des Kopfes und des Oberteiles des Körpers über den aufblasbare Kissen. Nach dem Zusammenstoß wird der Luftsack so leer, was die Vorderübersicht nicht stört.

Die Füllung des Luftsackes geschieht mit der hohen Geschwindigkeit in die abgelesenen Anteile der Sekunde, dass auch bei der Panne den sicheren Schutz gewährleistet.

Beim Aufblasen der Airbags im Salon erscheint ein wenig der kleine Staub. Es ist vollkommen normal, kann zum Grund für die Unruhe nicht dienen.

Die Abschaltung des Airbags für den Vorderpassagier

Auf Ihrem Auto kann man den Airbag für den Vorderpassagier, zum Beispiel, abschalten, wenn auf die Stelle des Vorderpassagiers der Kindersitz mit der Lage des Kindes vom Rücken im Verfolg der Bewegung bestimmt ist.

Die funktionale Bereitschaft des Systems der Airbags wird mit Hilfe der elektronischen Geräte und beim abgeschalteten Kissen für den Vorderpassagier kontrolliert.

Nach jedem Einschluss der Zündung flammt die Kontrolllampe des Systems der Airbags priblisitel aber auf 3 Sekunden auf und dann beginnt, im Laufe von 12 Sekunden (der Selbstkontrolle) zu blinzeln.

Vom Verstoß der funktionalen Bereitschaft des Systems zeugt das Folgende:

 – Beim Einschluss der Zündung flammt die Kontrolllampe nicht auf oder blinzelt nicht,
 – Nach dem Einschluss der Zündung erlischt die Kontrolllampe nach Ablauf von der obengenannten Zeit nicht,
 – Nach dem Einschluss der Zündung erlischt die Kontrolllampe und dann wieder beginnt, zu leuchten,
 – Während der Bewegung leuchtet die Kontrolllampe, flimmert oder blinzelt.

Die Seitenairbags
Die Seitenairbags sind in den Kissen des Rückens der Flure den Sitzen aufgestellt und Sie können sie nach der Aufschrift "AIRBAG" im Oberteil tylnoj die Seiten der Rücken der Sitze erkennen.

Das System der aufblasbaren Seitenkissen zusammen mit den Dreipunktsicherheitsgurten gewährt den zusätzlichen Schutz des Oberteiles des Körpers des Fahrers und des Passagiers auf dem Vordersitzen im Falle der ernsten Seitenzusammenstöße.

Das System der Seitenairbags spricht bei nicht an:

 – frontalnych die Schläge,
 – Die schwachen Seitenschläge,
 – Die Schläge ins Heckende des Autos,
 – Die Umstürzung.

Das System der Seitenairbags besteht aus den folgenden Hauptknoten und den Details:

 – Der elektronischen Einrichtung der Verwaltung des Systems und der Kontrolle der funktionalen Bereitschaft des Systems (der Steuereinheit),
 – Der Airbags auf beiden Seiten der hinteren Seite der Rücken der Vordersitze,
 – Der Kontrolllampe auf der Kombination der Geräte.

Bei den starken Seitenschlägen spricht der Airbag seitens des Zusammenstoßes an.


Bei den besonderen, kombinierten Arten der Zusammenstöße können wie frontalnyje, als auch die Seitenairbags ansprechen.
Die Warnung

Alle Arbeiten nach den aufblasbaren Seitenkissen, sowie die Montage und die Demontage der Geräte dieses Systems bei der Durchführung anderer Arbeiten (sollen, bei der Abnahme der Vordersitze) nur im Serviceunternehmen der Volkswagen, zum Beispiel, erfüllt werden. Andernfalls kann der Verstoß der normalen Handlung des Systems der Seitenairbags geschehen.

Zwischen dem auf dem Vordersitzen sitzenden Passagier und der Stelle der Unterbringung des aufblasbaren Kissens sollen weder die Menschen, noch tierisch, verschiedene Gegenstände aufgestellt werden. Außerdem sollen auf den Türen keine Zubehöre, zum Beispiel, die Untersätze gefestigt sein.

Auf den Haken für die Kleidung sollen nur die kleinen und leichten Gegenstände der Kleidung hängen. In den Taschen für die kleinen Sachen sollen sich die schweren Gegenstände oder die Gegenstände mit den scharfen Rändern nicht befinden.

Man darf keinesfalls keine Kappen auf die Vordersitze anziehen, die vom Volkswagen nicht empfohlen sind. Anders wird beim Öffnen der Seitenairbags ihre Schutzhandlung infolge der Anwendung nicht der empfohlenen Kappen in der wesentlichen Stufe beschränkt sein.

Jedes System der aufblasbaren Kissen spricht nur einmal an. Wenn es geschehen ist, soll das System ersetzt sein.