5ace3c58

1.1.6. Die Rückspiegel


Die Anlage der Spiegel

Die Rückspiegel sollen vor dem Anfang der Fahrt so bestimmt sein damit man die Reiselage hinter dem Auto zu jeder Zeit sehen konnte.

Protiwoslepjaschtscheje der innere Spiegel

In der Hauptlage des Spiegels soll der Fingerhebel unter dem Spiegel vorwärts gerichtet sein.

Für die Versorgung ist nötig es protiwoslepjaschtschego des Effektes den Fingerhebel rückwärts zu verschieben.

Die Anlage der äusserlichen Spiegel von innen ohne elektrischen Antrieb verwirklicht sich manuell mittels der Schaltflächen, die im Bezug der Türen gelegen sind.
Die Anlage der äusserlichen Spiegel mit dem elektrischen Antrieb verwirklicht sich mittels des Druckes auf die Ränder der Schaltfläche Und, der im Bezug gelegenen Tür des Fahrers.

Mittels des Druckes auf einen der Seitenschaltflächen L und R verwirklicht sich die Umschaltung der Anlage vom linken äusserlichen Spiegel zu recht und umgekehrt.


Bei der Anlage des linken äusserlichen Spiegels bewegt sich der rechte Spiegel synchron. Die unabhängige Anlage des rechten äusserlichen Spiegels deshalb in den gewöhnlichen Bedingungen ist nicht nötig. Wenn Sie wünschen werden, auf den rechten Spiegel umgeschaltet zu werden, so kann man in diesem Fall, diesen Spiegel unabhängig feststellen.

Beim Defekt des elektrischen Antriebs der Anlage der Spiegel, darüber signalisiert nach dem Einschluss der Zündung das Blinzeln der Einblendung der Umschaltern der Elektroscheibenheber in allen Türen im Laufe von den ungefähr 15 Sekunden. Ihnen ist nötig es sich an das Serviceunternehmen den Volkswagen zu wenden.

Bei der Absage des elektrischen Antriebs kann man die Anlage der äusserlichen Spiegel manuell mittels der Anpressung auf die Ränder der Oberfläche des Spiegels erzeugen.

Das Gedächtnis für die äusserlichen Spiegel

Die Autos mit dem Gedächtnis für den Sitz des Fahrers haben auch das Gedächtnis für die äusserlichen Spiegel.

Eine beliebige bestimmte Lage der äusserlichen Spiegel wird in den Speicher beim Behalten der Regulierungen des Sitzes des Fahrers automatisch eingetragen.

Früher ist nötig es die Lage des Sitzes des Fahrers zu regulieren. Dann werden die Spiegel entsprechend der Anlage des Fahrsitzes festgestellt.

Die automatische Anlage des rechten äusserlichen Spiegels beim Rückwärtsfahren

Beim Einschluss der Sendung des Rückwärtsgangs nimmt der rechte äusserliche Spiegel im Voraus die bestimmte Lage automatisch ein, wenn solche Lage früher bestimmt war.

Dank ihm beim Parkplatz wird die Sicht recht bordjurnogo des Steines gewährleistet. Der Spiegel kehrt in die normale Lage zurück, kaum ist die Sendung des Rückwärtsgangs ausgeschaltet.

Im Voraus kann die bestimmte Lage des rechten äusserlichen Spiegels für das Rückwärtsfahren entsprechend den individuellen Besonderheiten ins Gedächtnis geändert und eingetragen sein.

Die Hinweise nach der Anwendung konvex und asferitscheskich der äusserlichen Rückspiegel

Die konvexen Rückspiegel vergrössern das Blickfeld, dabei werden die Gegenstände in der verringerten Art vorgestellt. Aus diesem Grund passen diese Spiegel nur für die Einschätzung der Entfernung bis zu sich bewegend nach der Autos sehr bedingt.

Die Asferitscheski Spiegel haben die Spiegelfläche verschiedener Krümmung. Dieser vergrössern schirokougolnyje die Spiegel das Blickfeld noch grösser, als die konvexen Spiegel. Sie sind für die Einschätzung der Entfernung bis zu sich bewegend nach der Autos auch nur brauchbar.

Die Beheizung der Spiegel

Die Beheizung der äusserlichen Spiegel mit dem elektrischen Antrieb verwirklicht sich, bis die Beheizung der Heckscheibe aufgenommen ist. Die Zündung soll aufgenommen sein.

Das Zusammenlegen der äusserlichen Spiegel

Die äusserlichen Spiegel des Autos können zusammengelegt sein. Dazu ist nötig es den Körper des Spiegels an die Karosserie des Autos zu drücken.

Vor dem Durchgang der automatischen Wäsche sollen die äusserlichen Spiegel an die Karosserie zur Vermeidung ihrer Beschädigung gedrückt sein.

Die Spiegel mit dem elektrischen Antrieb des Zusammenlegens der Spiegel

Das Zusammenlegen der Spiegel wird, zum Beispiel, für ihren Schutz vor der Beschädigung beim Parkplatz des Autos oder bei der Bewegung in den eingeschränkten Bedingungen empfohlen.

Mittels des gleichzeitigen Druckes und des Abhaltens in der gedrückten Lage beider Schaltflächen L und R beider äusserlich werden die Spiegel an die Karosserie gedrückt.

Wenn auf diese beide Schaltfläche L und R wieder, zu drücken, die Spiegel wieder herumkippen.

Wenn sich die Lage des Körpers des äusserlichen Spiegels infolge der Krafteinwirkung geändert hat (ist nötig es, zum Beispiel, bei der Berührung anderen Autos beim Manövrieren), beide Spiegel bis zum Anschlag an die Karosserie mit Hilfe des elektrischen Antriebs zu drücken. Keinesfalls darf man die Lage des Spiegels von der Hand wieder herstellen, da es die Arbeit des Mechanismus der Anlage des Spiegels negativ beeinflussen wird.

Wenn die Gefahr der Beschädigung der Körper der äusserlichen Spiegel entsteht, ist es beim Anpressen der Spiegel zur Karosserie und ihre Rückführung in die Ausgangslage der Prozess möglich, zu unterbrechen. Dazu ist nötig es beide Schaltflächen L und R sofort zu senken.