5ace3c58

1.1.5. Die Elektroscheibenheber


Die Umschaltern befinden sich in der Armlehne der Tür des Fahrers.

1 – die Tür des Fahrers,
2 – die Tür des Vorderpassagiers,
3 – der Sicherheitsschalter,
4 – die hintere rechte Tür,
5 – die hintere linke Tür

Außerdem sind in der Tür des Vorderpassagiers und in den Hintertüren die zusätzlichen Umschaltern für die entsprechenden Fenster gelegen.

Mittels des Sicherheitsschalters 3 in der Tür des Fahrers den elektrischen Antrieb der hinteren Scheibenheber kann man abschalten.

Der Sicherheitsschalter rasfiksirowan, sind die Umschaltern in den Hintertüren arbeitsfähig.

Der Sicherheitsschalter ist festgelegt, die Umschaltern in den Hintertüren sind abgeschaltet.

Die elektrischen Scheibenheber mit der automatischen Kontrolle des Schließens der Fenster sind vom Schutz vor der Überlastung ausgestattet.

Das Schließen des Fensters hört automatisch auf, wenn auf dem Weg der Bewegung des Glases das Hindernis entsteht. Seiner, geschieht jedoch nicht, wenn die Fenster außen mittels des Zündschlüssels schließen – der Schutz vor der Überlastung spricht nicht an.

Die Handlung der Scheibenheber bei der aufgenommenen Zündung

Das Aufmachen

Auf den Druck auf den entsprechenden Umschalter vorn (die Tür des Fahrers) oder auf den unteren Rand des Umschalters (die rechte Vordertür und die Hintertüren) und den kurzzeitigen Abzug in dieser Lage öffnet sich das Fenster vollständig (die Technik bei der Senkung des Glases).

Bei der nochmaligen Einwirkung auf den Umschalter, das Glas bleibt sofort stehen.

Das Schließen der Fenster mit Hilfe der Technik (der Vordertüren)

Beim kurzzeitigen Heben des Vorderteiles (der Tür des Fahrers) oder dem Druck auf den oberen Rand (die rechte Vordertür) des entsprechenden Umschalters wird das Fenster vollständig (die Technik beim Heben des Glases) geschlossen.

Bei der nochmaligen Einwirkung auf den Umschalter bleibt das Glas sofort stehen.

Die Scheibenheber der Hintertüren sind nur von der Einrichtung der Technik der Senkung der Gläser ausgestattet. Für das Schließen des Fensters ist nötig es den Umschalter festzuhalten, bis die erwünschte Lage des Glases erreicht sein wird.

Der Schutz vor der Überlastung

1 – Wenn sich beim Schließen des Fensters einen der Vordertüren behindert etwas der Bewegung des Glases (die Abnutzung des Schutzes vor der Überlastung), das Fenster wieder sofort öffnet.

2 – nachdem hat sich das Fenster geöffnet, Ihnen ist nötig es im Laufe von 5 Sekunden noch einmal den Umschalter des entsprechenden Fensters zu heben und, es festzuhalten. Wenn das Fenster infolge satrudnennosti die Umstellungen des Glases oder nicht geschlossen wird wegen dessen Vorhandenseins oder des Hindernisses, das Glas in der Zwischenlage stehenbleibt.

3 – nachdem ist das Glas stehengeblieben, Sie sollen im Laufe von 5 Sekunden noch einmal den Umschalter heben und, es festhalten, um das Fenster zu schließen. Jetzt wird das Fenster ohne Schutz vor der Überlastung geschlossen werden.

Wenn die Pause zwischen Ihren abgesonderten Handlungen 5 Sekunden bei der neuen Einwirkung auf den Umschalter das Fenster wieder vollständig übertreten hat öffnet sich.

Das Schließen des Fensters ohne Hilfe von der Technik

Halten Sie den Umschalter in der gehobenen Lage für die obere Kante (das Fenster des Fahrers) fest oder drücken Sie auf den oberen Rand des Umschalters (recht die Flure das Fenster und die hinteren Seitenfenster), bis das Fenster vollständig geschlossen werden wird.

Bitte, berücksichtigen Sie, dass das Fenster ohne Handlung der Einrichtung des Schutzes vor der Überlastung geschlossen wird.

Die Handlung der Scheibenheber bei der ausgeschalteten Zündung

Die Scheibenheber sind noch im Laufe von 10 Minuten nach der Ausschaltung der Zündung arbeitsfähig, bis eine der Vordertüren geöffnet war.

Auf den Autos mit der zentralen Blockierung der Schlösser des Fensters können auch sind außen geschlossen oder geöffnet. Dazu ist nötig es nur den Schlüssel im Schloss einen der Vordertüren in der Lage der Verriegelung oder des Aufschließens aufzuhalten.

Das Aufmachen

Auf den Druck vorwärts (das Fenster des Fahrers) oder auf den unteren Rand (für das rechte Vorderfenster und die hinteren Seitenfenster) des entsprechenden Umschalters und kratkowremen nom den Abhalten in dieser Lage öffnet sich das Fenster vollständig (die Technik bei der Senkung des Glases).

Bei der nochmaligen Einwirkung auf den Umschalter bleibt das Glas sofort stehen.

Das Schließen

Halten Sie die Vorderkante perekljutschate lja in der gehobenen Lage (dem Fenster des Fahrers) oder den oberen Rand in der gedrückten Lage (für das rechte Vorderfenster und die hinteren Seitenfenster) fest, bis das Fenster vollständig geschlossen werden wird. Die Technik des Schließens des Glases gilt nicht.

Wenn die Bewegung des Glases beim Schließen des Fensters einen der Vordertüren erschwert ist oder behindert etwas es, öffnet sich das Fenster wieder (der Schutz vor der Überlastung) sofort.

In diesem Fall kann man das Fenster schließen, die Zündung nur eingeschaltet.

Nach dem Abschalten und dem nachfolgenden Beitritt der Batterie des Autos, die Technik der Senkung und des Aufstiegs der Gläser der Vordertüren hört auf, zu funktionieren.

Um die Arbeit der Technik wieder herzustellen, muss man das Folgende machen:

 – Verschließen Sie das Auto außen mittels einer der Vordertüren. Dabei verfolgen Sie, damit alle Türen und die Fenster vollständig geschlossen waren;

 – Von neuem blockieren Sie das Auto mittels einer der Vordertüren. Dabei halten Sie den Schlüssel in der Lage der Verriegelung mindestens, eine Sekunde auf.

Die Technik des Aufstiegs der Vorderfenster, sowie der Senkung aller Fenster wird wieder aufgenommen sein.

Wenn der Defekt im Elektroscheibenheber erschienen ist, signalisiert darüber das Blinzeln der Einblendung der Umschaltern in den Vordertüren, sowie in den Hintertüren.

Wenn nach dem Einschluss der Zündung alle Lichteinschübe im Bezug der Türen im Laufe von den ungefähr 15 Sekunden blinzeln. Ihnen ist nötig es sich an das Serviceunternehmen den Volkswagen zu wenden.