5ace3c58

1.1.49. Das elektronische System der Stabilisierung (ESP)


Die Autos mit dem Antiblocksystem können vom elektronischen System der Stabilisierung auch ausgestattet sein.

Mittels des Systems der Stabilisierung verwirklicht sich die Kontrolle über die Dynamik des Autos in den Höchstregimes, zum Beispiel, bei der Überwindung der Wendungen auf der hohen Geschwindigkeit. Die Gefahr des Abbruches oder sanossa des Autos verringert sja bei allen möglichen Zuständen der Reisedeckung wesentlich.

Gewöhnlich ist das System der Stabilisierung immer aufgenommen. Nur für bestimmte Ausnahmefälle, wenn probuksowka der Räder bevorzugt das System wünschenswert ist auszuschalten.

Die Handlung des elektronischen Systems der Stabilisierung

Im elektronischen System der Stabilisierung sind das Antiblocksystem und beiden protiwobuksowotschnyje die Systeme integriert. Außer jenen Informationen, die für diese Systeme der Steuereinheit vom elektronischen System der Stabilisierung notwendig sind werden die zusätzlichen Daten die gefordert werden von den hochempfindlichen Sensoren geliefert. Es werden die Geschwindigkeit der Umstellung der Karosserie um die senkrechte Achse des Autos, die Größen uskoreni in der querlaufenden Ebene, den Druck im System des Antriebes der Bremsen und den Winkel der Wendung der gesteuerten Räder gemessen.

Aufgrund der Daten über die Kohle der Wendung der gesteuerten Räder und der Geschwindigkeit des Autos klärt sich jene Richtung in den ist beabsichtigt, sich der Fahrer des Autos und es ständig zu bewegen wird zum tatsächlichen Verhalten des Autos gegenübergestellt. Bei der Nichtübereinstimmung dieser Faktoren, wenn der Abbruch oder sanos des Autos anfängt, bremst das System der Stabilisierung ein bestimmtes Rad automatisch.

Mittels jener Kräfte, die bei pritormaschiwanii des nötigen Rads entstehen, kehrt das Auto in den Zustand der dynamischen Stabilität zurück. Bei überschüssig poworatschiwajemosti des Autos (das Streben zu sanossu des Heckendes des Autos) wird die bremsende Einwirkung zu vorder, äusserlich in Bezug auf die Wendung dem Rad verwandt, bei ungenügend poworatschiwajemosti (wird das Streben zum Abbruch des Vorderteiles des Autos knaruschi der Wendung) das hintere innere Rad gebremst.