2.25. Die Bremsflüssigkeit


Die Bremsflüssigkeit absorbiert die Feuchtigkeit. Deshalb im Verlauf des Betriebes des Autos ergreift die Bremsflüssigkeit eine bestimmte Anzahl des Wassers aus der Luft. Der viel zu große Inhalt des Wassers in der Bremsflüssigkeit kann schließlich, die Korrosion der Details des Arbeitsbremssystems herbeirufen. Außerdem wird dabei die Temperatur des Kochens der Bremsflüssigkeit wesentlich herabgesetzt. Deshalb ist nötig es alle zwei Jahre die Bremsflüssigkeit zu tauschen!
Die Warnung

Bei der sehr alten Bremsflüssigkeit ist möglich, bei der großen Belastung auf das Arbeitsbremssystem, das Entstehen pusyrkow ein Paar im System es. Es beeinflusst die Effektivität der Arbeit des Arbeitsbremssystems und dadurch auf die Sicherheit der Bewegung negativ.

Man muss nur die empfohlene Bremsflüssigkeit (die Spezifikation nach dem Standard der USA FMVSS 116 DOT 4) verwenden.

Die Bremsflüssigkeit ist giftig. Deshalb ist nötig es sie nur in der geschlossenen originellen Verpackung und besonders außer Griffweite der Kinder zu bewahren. Außerdem ist nötig es zu meinen, dass die Bremsflüssigkeit lakokrassotschnoje die Deckung zerstört.