2.20. Die Prüfung der Vorderachsfederung und der Lenkung

DIE ORDNUNG DER AUSFÜHRUNG
1. Heben Sie den Vorderteil des Autos und sicher festigen Sie auf den Ständern.
2. Optisch schauen Sie protiwopylewyje die Kappen der Kugelgelenke und die Schutzkappen rejetschnoj der Steuersendung auf das Vorhandensein der Risse, der Schäbigkeiten und des Alterns an. Ein beliebiger Verschleiß dieser Kappen wird zum Verlust des Schmierstoffes und dem Treffen des Wassers und des Schmutzes, zu Ende gehend vom schnellen Verschleiß der Kugelgelenke oder der Steuersendung bringen.
3. Prüfen Sie die Schläuche des Mechanismus des Verstärkers der Lenkung auf istiranije oder das Altern, sowie des Rohres und der Vereinigung der Schläuche auf die Ausfließen. Auch prüfen Sie auf die Merkmale des Ausfließens unter dem Druck die Schutzgummikappen der Steuersendung, die auf die Beschädigung der Verdichtung der Lenkung bezeichnen.

4. Heben Sie das Auto vom Heber, nehmen Sie das Rad von den Händen in die Lage 6 und 12 Stunden und versuchen Sie, es in der senkrechten Ebene zu schütteln. Sehr klein ljuft die Räder ist zulässig, aber wenn es ljuft groß genügend ist, so ist die weitere Prüfung notwendig, um die Quelle festzustellen. Setzen Sie fort, das Rad zu schwingen, während der Helfer noschnoj die Bremse drückt. Wenn ljuft entfernt ist oder ist jener, wahrscheinlich wesentlich verringert, dass die Lager der Nabe beschädigt sind. Wenn ljuft mit der gedrückten Bremse immer noch bedeutend ist, bedeutet es gibt den Verschleiß in der Vereinigung und der Befestigung der Aufhängung.
5. Jetzt nehmen Sie das Rad in die Lage die 9 und 3 Stunden und versuchen Sie es, in der horizontalen Ebene zu schütteln. Das Vorhandensein ljufta in der horizontalen Ebene kann vom Verschleiß des Lagers der Nabe oder der Kugelgelenke des Steuerluftzuges herbeigerufen sein. Wenn äußerlich oder inner kugel- scharnirnoje die Vereinigung abgenutzt ist, wird ljuft offensichtlich sein.