14.35. Die elektrischen Schemen


Das elektrische Schema des Umschalters


Auf den Autos Passat wird das eindrähtige Schema des Einschlusses der Geräte der elektrischen Ausrüstung verwendet. Mit dem Plus der Stromquellen verbinden sich die Konsumenten von der Leitung, und mit dem Minus – durch die Karosserie des Autos oder auf die Masse. Solche Methode lässt zu, die Zahl der Leitungen zu verringern und, ihre Montage zu vereinfachen. Die Vereinigung mit der Masse des Minus der Stromquellen verringert den Verschleiß der metallischen Details der Karosserie wegen der elektrochemischen Korrosion. In einigen Fällen ist ungenügend es die unmittelbare Vereinigung des elektrischen Konsumenten mit der Masse, und der Konsument verbindet sich mit der Masse von der zusätzlichen Leitung gewöhnlich der braunen Farbe.

Die Betriebsspannung zur Mehrheit der Konsumenten wird durch den Schalter der Zündung zugeführt. Die Ketten einer Ernährung jener Knoten der elektrischen Ausrüstung, deren Arbeit bei beliebigen Umständen gefordert werden kann, sind an die Batterie, unabhängig von der Lage des Schlüssels im Zündschloß immer angeschlossen.

Für die Vereinigung der Leitungen werden die elektrischen Stecker mit den flachen Kontakten verwendet.

Für eine normale Ernährung der Konsumenten soll die elektrische Kette geschlossen sein, sonst wird in ihr der Strom, zum Beispiel, fehlen wenn zum Elektromotor des Scheibenwischers die positive Anstrengung gereicht wird, er wird nicht arbeiten, bis seine elektrische Kette mit der Masse verbunden sein wird. In die elektrische Kette können die Schalter, das Relais, die Schutzvorrichtungen, die Messgeräte, die Elektromotoren und andere Konsumenten der Elektroenergie angeschaltet sein. Für den richtigen Anschluss der Konsumenten der Elektroenergie haben die Kontakte der elektrischen Stecker die entsprechenden Markierungen. Für die Vereinfachung der Benutzung des elektrischen Schemas sind die abgesonderten elektrischen Ketten senkrecht gelegen und sind durchnummeriert. Die untere Linie auf dem Schema ist eine Masse des Autos. Die Vereinigung mit der Masse des Autos verwirklicht sich oder es ist durch den Körper des Konsumenten der Elektroenergie oder der zusätzlichen Leitung unmittelbar. Unter der unteren Linie der Masse auf den elektrischen Schemen gibt es die Koordinaten, nach denen, den Schlüssel verwendend, man kann die elektrische Kette oder das Element bestimmen.

Die Nummern auf dem elektrischen Schema in den schwarzen Rechtecken ausgangs der Leitung führen die Koordinate vor, auf der er dauert. Auch gibt es in dieser Koordinate den Rückhinweis.

Bei der Arbeit mit dem elektrischen Schema muss man die Buchstaben- und graphische Bezeichnung der elektrischen Elemente wissen.

Das Entziffern der Buchstabenkennzeichnung der Elemente

Und – der Akkumulator

In – der Starter

Mit – der Generator

D – der Schalter der Zündung

JE – der Schalter

F – der mechanische Schalter

G – der Sensor, das Messgerät

N – das lautliche Signal

J – das Relais

K, L, m, W, CH – die Lampe, die Kontrolllampen

N – die elektromagnetischen Ventile, die Resistoren, die Kommutatoren

Über – der Zündverteiler

R, Q – die Zündkerze

R – der Radioapparat

S – die Schutzvorrichtungen

T – die elektrischen Stecker

V – die Elektromotoren

Neben der Buchstabenkennzeichnung gibt es die digitale Bezeichnung.

Für die Identifizierung des Relais und der Steuereinheiten sind sie vom Rahmen umgeben. Die Linien innerhalb des Rahmens stellen die innere Vereinigung im Block dar.

Die weiße Zahl im schwarzen Quadrat bezeichnet die Nummer des Relais auf dem Block des Relais. Die Zahlen neben dem Relais bezeichnen die Nummern der Kontakte des Relais, zum Beispiel, die Bezeichnung 17/87 zeugt davon, dass die Zahl 17 eine Bezeichnung des Kontaktes auf der Zahlung ist, und die Zahl 87 ist eine Bezeichnung des Kontaktes des Relais.

Der Kontakt 30. Diesem Kontakt immer ist die positive Anstrengung des Akkumulators anwesend. Die Leitungen, die zu diesem Kontakt angeschaltet sind, haben rot oder rot mit dem Streifen die Farbe.

Der Kontakt 31. Der Kontakt verbindet sich mit der Masse des Autos von der Leitung der braunen Farbe.

Der Kontakt 15. Auf diesen Kontakt wird die positive Anstrengung nach dem Einschluss der Zündung gereicht. Die Leitungen, die zu diesem Kontakt angeschaltet werden, haben grün oder grün mit dem Streifen die Farbe.

Der Kontakt C.Nas der Kontakt wird die Anstrengung nach dem Einschluss der Zündung gereicht, jedoch wird beim Einschluss des Starters die Anstrengung abgeschaltet. Es ermöglicht beim Start des Motors, die in diesen Moment unnützen Konsumenten der Elektroenergie abzuschalten. Die Scheinwerfer des entfernten Lichtes bekommen eine Ernährung auch von diesem Kontakt, deshalb beim aufgenommenen entfernten Licht und der Ausschaltung der Zündung geschieht die automatische Umschaltung auf die Begrenzungslichter.

Die Leitungen werden von den Zahlen und den unter ihnen gelegenen Buchstaben bezeichnet.

Von den Zahlen ist der Schnitt des Schaffners in мм2, und den Buchstaben – seine Farbe bezeichnet. Wenn es in der Bezeichnung der Farbe der Leitung etwas Gruppen der Buchstaben, so bezeichnet die erste Gruppe der Buchstaben auf die Primärfarbe der Leitung, und zweite – auf die Farbe des Streifens gibt.

Auf den Geflechten der Leitungen verbunden wird ein- oder dem Mehrkontaktstecker zum Buchstaben "T" die Kombination aus den Zahlen ergänzt.

Zum Beispiel:

Т2р = der Zweikontaktstecker,

Е32/27 = 32 Kontaktstecker mit dem Punkt der Vereinigung 27.

Auf dem Schema alle Konsumenten des Stromes und sind die Umschaltern in der neutralen Lage dargestellt. Geändert tokowaja wird die Charakteristik, nach der Einwirkung auf den Umschalter, auf dem Beispiel des zweigestuften Umschalters interpretiert, es siehe die Abb. das Elektrische Schema des Umschalters.

Bei der Wendung des Umschalters in die erste Lage, der Strom verläuft vom Kontakt 82 zum Kontakt 83. Die zweite Sektion perekljutschate lja wird in die mittlere Lage auch festgestellt, jedoch schließt die Kontakte nicht. Nur beginnt bei der Wendung des Umschalters in die zweite Lage der Strom, vom Kontakt 82 zum Kontakt 84 zu verlaufen und handelt weiter ins Schema. Dabei setzt auf Kosten von der inneren Vereinigung, der Strom auch fort, vom Kontakt 82 zum Kontakt 83 zu verlaufen.


Die Warnung

Die Schutzvorrichtung, die auf dem Block der Schutzvorrichtungen unter № 24 auf den elektrischen Schemen des Autos bezeichnet ist wird von der Nummer 224 bezeichnet, das heißt auf den elektrischen Schemen zur Nummer der Schutzvorrichtung wird die Zahl 2 voran ergänzt.


Der Plan der elektrischen Schemen (VW Passat mit 8/97)

DER MOTOR / AUSRÜSTUNG
DER KODE DES MOTORS
DIE KOORDINATEN
Die Kapitaleinrichtung, mit 8/97
Aller
1 – 18
1,8-I/92 das Kilowatt (125 l. Mit.) mit 8/97
ADR
19 – 26
1,9-I/66/81 das Kilowatt (90/110 l. Mit.) mit der Getriebe mit 8/97
AHU / AHH / AFN
27 – 35
Das System der Regulierung der Geschwindigkeit (GRA) mit 10/96
36 – 37