14.20. Die Gasentladungslampen der Scheinwerfer des nahen Lichtes


Der Scheinwerfer mit der Gasentladungslampe

1 – die Gasentladungslampe,
2 – die Elektroden,
3 – der Glaskolben mit ksenonom,
4 – der Block des Starts der Xenonlampe,
5 – der elektrische Stecker,
6 – der vollziehende Motor des Korrektors des Lichtes der Scheinwerfer

Die Gasentladungsxenonlampen haben mehrere Intensität der Beleuchtung, und das Spektrum des Lichtes nähert sich dem Spektrum des Tageslichtes. Nach dem Einschluss der Gasentladungslampen erreicht die Helligkeit des Lichtes maksimal nogo die Bedeutung nicht mehr als durch 3 Sekunden. In Zusammenhang mit bolschej von der Intensität des Lichtes und dem breiteren Winkel der Beleuchtung wird die Anwendung protiwotuman nych der Scheinwerfer auf dem Auto nicht gefordert.

Die Gasentladungslampe stellt den Glaskolben dar, der ksenonom gefüllt ist, in dem in einer bestimmten Entfernung zwei Elektroden bestimmt sind, es siehe die Abb. der Scheinwerfer mit der Gasentladungslampe. Bei der Abgabe der Anstrengung zu den Elektroden der Lampe entsteht die Bogenkategorie. Für die Versorgung der normalen Arbeit der Gasentladungslampe wird die elektronische Einrichtung der Verwaltung und der Hochspannungsblock verwendet. Damit sja die Bogenkategorie gebildet hat, muss man zur Lampe die Anstrengung neben 28 000 Jh. die Gasentladungslampe in Bezug auf die Halogenlampe von der Macht 55 Wt obespetschiwa jet zweimal die große Intensität des Lichtes zuführen, bildet dabei die Macht der Lampe 35 Wt. Die Gasentladungslampen haben die sehr große Laufzeit.

Auf den Autos mit den Gasentladungsscheinwerfern gibt es die dynamische Regulierung des Lichtes der Scheinwerfer in der senkrechten Ebene, die auf die Neigungen der Karosserie des Autos operativ reagiert.

Die Sensoren, die im Vorderteil und Heckende des Autos gelegen sind, reagieren auf die Veränderung der Höhe der Anlage des Autos. Aufgrund der Informationen von den Sensoren signalisiert die Steuereinheit den vollziehenden Elektromotoren, die die Lage der Reflektoren der Scheinwerfer ändern. Dabei wird die ständige und gleichmäßige Beleuchtung des Weges bei der Bewegung des Autos gewährleistet. Die Handkorrektur des Lichtes der Scheinwerfer ist nicht vorgesehen. Wenn der Defekt im System der Regulierung der Weite des Lichtes der Scheinwerfer erscheint, wird das Licht der Scheinwerfer in die am meisten untere Lage festgestellt.