11.13. Die Regulierung der Handbremse


Das Tau der Handbremse

1 – die Regelungsmutter,
2 – die Hülle des Taus der Handbremse,
3 – die Hülle des Taus der Handbremse,
4 – der Riegel

Mufta des Taus der Handbremse

1 – regelungs- mufta,
5 – farbig uplotnitelnoje der Ring

Die Warnung

Der optimale Spielraum des Bremsleistens wird vom Mechanismus der automatischen Regulierung unterstützt, jedoch muss man beim Ersatz der Taus der Handbremse oder des hinteren Supportes der Bremsen die Regulierung der Handbremse erzeugen.


DIE ORDNUNG DER AUSFÜHRUNG
1. Wie mindestens bis zum Anschlag das Bremspedal einmal drücken Sie.
2. Vollständig befreien Sie die Handbremse.
3. Nach oben geschlürft, ziehen Sie den Aschenbecher aus dem Heckende der zentralen Konsole heraus.
4. Schwächen Sie die Bolzen der Befestigung der Hinterräder, dann heben Sie das Heckende des Autos und festigen Sie auf den Ständern. Nehmen Sie die Hinterräder ab.
5. Nehmen Sie vom Kompensator der Taus der Handbremse die Plastdetails ab, die der nochmaligen Nutzung nicht unterliegen.
6. Von der Schneide des Schraubenziehers legen Sie den Kompensator der Taus der Handbremse von poworatschiwanija fest.
7. Regulieren Sie das Tau der Handbremse auf folgende Weise.
8. Nehmen Sie den Riegel (4) (ab siehe die Abb. das Tau der Handbremse).
9. Die Regelungsmutter drehend, ziehen Sie sie bis zum Anschlag fest, dabei soll die Rille für den Riegel überdeckt sein.
10. Versetzen Sie die Hüllen des Taus der Handbremse (2 und 3) (siehe die Abb. das Tau der Handbremse) entgegen einander.
11. Drehen Sie die Regelungsmutter zur Rückseite bis zum Erscheinen schelobka für den Riegel.
12. Stellen Sie den Riegel fest.
13. Zu verschiedenen Seiten geschlürft, breiten Sie die Hüllen des Taus der Handbremse (2 und 3) (siehe die Abb. das Tau der Handbremse) auf beiden Taus der Handbremse bis zur vollen Spannung des Taus (dem Zeiger) aus. Dabei prüfen Sie, damit der Hebel der Handbremse auf dem Support nicht den Platz gewechselt hat.
14. Ziehen Sie den Schraubenzieher aus dem Kompensator der Taus der Handbremse heraus und mehrmals ziehen Sie die Handbremse fest.
15. Prüfen Sie die Richtigkeit der Spannung der Taus der Handbremse. Bei der richtigen Spannung der Taus der Handbremse soll die Entfernung () zwischen dem Hebel der Handbremse und dem Support der Bremse nicht mehr als 1,5 mm sein.
16. Andernfalls erzeugen Sie die nochmalige Regulierung, wofür, otwintschiwaja oder regelungs- muftu (1) zuschraubend (siehe die Abb. Mufta des Taus der Handbremse), regulieren Sie das Tau der Handbremse so damit die Entfernung zwischen dem Hebel der Handbremse und dem Support nicht mehr als 1,5 mm bildete.
Die Warnung

Bei der Durchführung der Regulierung drehen Sie regelungs- muftu so, damit farbig uplotnitelnoje der Ring seit der Stirnseite regelungs- mufty nicht auftrat. Andernfalls wird ins Element der Regulierung des Taus der Handbremse das Wasser und der Schmutz geraten.


17. Feststellen Sie und schrauben Sie von den Bolzen die Hinterräder an.
18. Senken Sie das Auto auf die Erde und ziehen Sie die Bolzen der Befestigung der Räder vom Moment 120 Nm fest.
19. Stellen Sie auf die Stelle den Aschenbecher fest.