9.3.2. Die Hinweise nach dem Betrieb der Reifen


Bei der Anlage des Reifens mit der gerichteten Reisezeichnung (solche Reifen kann man nach dem Zeiger auf bokowine die Reifen erkennen) muss man unbedingt die nötige Richtung des Drehens des Reifens gewährleisten. Dank ihm wird das optimale Verhalten des Reifens in der Beziehung akwaplanirowanija, der Kupplung mit dem Weg, schumnosti und der Sendung tjagowogo die Bemühungen gewährleistet sein.

Die Haltbarkeit der Reifen

Die Laufzeit der Reifen hängt hauptsächlich von den folgenden Faktoren ab:

  – Der Druck der Luft in den Reifen;
  – Die Größen des nominellen Drucks der Luft in den Sommerreifen sind auf dem Etikett auf der inneren Seite des Deckels ljutschka topliwosaliwnoj die Hälse angegeben;
  – Es ist die Aufrechterhaltung des empfohlenen Drucks der Luft in den Reifen bei der Bewegung auf den hohen Geschwindigkeiten besonders wichtig. Deshalb ist nötig es den Druck der Luft in den Reifen mindestens, einmal im Monat und vor jeder entfernten Fahrt zu prüfen;
  – Dabei muss man nicht vergessen, den Druck der Luft und im Ersatzrad zu messen;
  – Auf dem Notersatzrad der verringerten Umfänge wird der nominelle Druck der Luft auf bokowine die Reifen angewiesen;
  – In polnorasmernom ist nötig es den Ersatzrad immer den nominellen Druck für den Fall der vollen Auslastung des Autos zu unterstützen;
  – Den Druck der Luft in den Reifen ist nötig es immer bei den kalten Reifen zu prüfen. Beim erhöhten Druck der Luft in den erwärmten Reifen ist nötig es die Luft aus dem Reifen nicht auszugeben. Bei der bedeutenden Veränderung der Belastung ist nötig es entsprechend den Druck der Luft in den Reifen zu ändern;
  – Auf den Autos mit polnorasmernymi von den Kappen der Räder, anstelle pylesaschtschitnych kolpatschkow gibt es die Verlängerungsleitungen für die Verbesserung der Lüftung. Bei der Prüfung und der Korrektur des Drucks der Luft in den Reifen gibt es keine Notwendigkeit otwintschiwat diese Verlängerungsleitungen;
  – Der viel zu niedrige oder viel zu hohe Druck der Luft in den Reifen verringert die Laufzeit der Reifen und verschlimmert die Fahrqualitäten des Autos.


Die Warnung

Bei einer langwierigen Bewegung mit der hohen Geschwindigkeit in den Reifen mit dem übermäßig niedrigen Druck geschieht die sehr große Arbeit der Seitendeformation der Reifen, infolge wessen die Reifen stark erwärmt werden. Es kann zur Loslösung der Elemente der Laufbahnen des Reifens und sogar zu ihrem Bruch bringen.


Der viel zu niedrige Druck der Luft in den Reifen führt zu den erhöhten Kosten des Brennstoffes. Wegen seiner entsteht die überflüssige Belastung auf die Umwelt.

Der Stil des Fahrens

Die Überwindung der steilen Wendungen auf den hohen Geschwindigkeiten, die ungestümen Vertreibungen und das heftige Bremsen – das alles vergrössert den Verschleiß der Reifen.

Der Ausgleich der Räder

Die Räder des neuen Autos sind ausgeglichen. In Betrieb kann des Autos unter der Einwirkung verschiedener Gründe der Ausgleich der Räder verletzt sein, dass man nach den Abweichungen in der normalen Arbeit der Lenkung bemerken kann.

Die Unwucht der Räder führt zum erhöhten Verschleiß der Details der Lenkung der Reifen und der Aufhängung des Autos, deshalb beim Erscheinen der Unwucht ist nötig es von neuem den Ausgleich der Räder durchzuführen. Die Vibration des Steuerrads von der Unwucht der Räder wird in einem bestimmten Umfang der Geschwindigkeiten gezeigt und verschwindet bei der Senkung oder der Erhöhung der Geschwindigkeit. Außerdem ist der Ausgleich der Räder nach der Montage des neuen Reifens und nach jeder Reparatur des Reifens notwendig.

Die falschen Winkel der Anlage der Räder

Die falschen Winkel der Anlage der Räder rufen nicht nur den erhöhten Verschleiß der Reifen, den besonders einseitigen Verschleiß herbei, sondern auch tragen zur Senkung der Sicherheit der Bewegung bei.

Die Indikatoren des Verschleißes der Reifen

Die Anordnung der Marker auf bokowine die Reifen (zum Beispiel, des Buchstabens "TWI" oder das Piktogramm in Form vom Dreieck)

 

In den Rillen der Zeichnung der Laufdecke der Reifen gibt es "die Indikatoren des Verschleißes der Reifen" in der Höhe 1,6 mm gelegen im rechten Winkel zur Richtung der Vorwärtsbewegung des Reifens. Diese Indikatoren in der Anzahl von sechs bis zu acht (sind je nach der Firma des Herstellers) durch die gleichen Entfernungen nach dem Kreis des Reifens aufgestellt. Die Marker auf bokowine die Reifen (zum Beispiel, die Buchstaben "TWI" oder das Piktogramm in Form vom Dreieck) führen die Lage der Indikatoren des Verschleißes der Reifen vor.


Die Warnung

Zum intensiven Verschleiß der Reifen tragen die sportliche Manier des Fahrens, intensiv der Beschleunigung und die heftigen Bremsen bei.

Die Reifen können sja bis zur Errungenschaft der Tiefe des Profils 1.6 mm bewirtschaften, das heißt sollen die Rillen des Profils die Tiefe nach der ganzen Oberfläche des Reifens nicht weniger als 1.6 mm haben. Jedoch ist es zwecks der Sicherheit empfehlenswert, den Wechsel der Reifen bei der Tiefe des Profils 2 mm zu erzeugen.

Die Reifen M+S auf dem Schnee haben die ausreichende Kupplung mit dem Weg bei der Tiefe des Profils nicht weniger als 4 mm.

Es ist nötig den Reifen auf das Vorhandensein der Schnitte nachzuprüfen und, ihre Tiefe festzustellen. Wenn die Schnitte den Kord erreichen, wird der Stahlkord korrodirowat von der durchdringenden Feuchtigkeit.

Die Reifen sollen am meisten später dann ersetzt sein, wenn ihre Laufdecken bis zu den Registern des Verschleißes abgenutzt sind.

Die abgenutzten Reifen gewährleisten nicht, besonders bei der Bewegung mit der hohen Geschwindigkeit nach dem nassen Weg, der notwendigen Kupplung mit der Reisedeckung. Außerdem tritt bei den abgenutzten Reifen wesentlich akwaplanirowanije (der Verlust der Kupplung mit der nassen Reisedeckung schneller.