6.7. Die Hauptdefekte des Steuersystemes der Motor


Vor der Bestimmung der Defekte überzeugen sich, dass der Start des Motors richtig erzeugt wird. Beim Start wie kalt, als auch des heissen Motors drücken Sie das Pedal des Gaspedals nicht. Nach dem Start des heissen Motors kann man mit dem Druck des Pedals des Gaspedals unbedeutend die Wendungen des Motors vergrössern.

Auch überzeugen sich vor der Bestimmung der Defekte, dass es den Brennstoff im Tank in der ausreichenden Anzahl gibt, der Motor hat die mechanischen Defekte nicht, der Akkumulator ist auch den Starter proworatschiwajet die Kurbelwelle des Motors mit der ausreichenden Geschwindigkeit geladen, die Zündanlage ist intakt, das Brennstoffsystem germetitschna und in ihr fehlen die Verschmutzungen, der Schlauch der Lüftung kartera rein und ist der Reifen der Erdung der Kraftanlage sicher angeschaltet.

Vorläufig prüfen Sie die Defekte, die ins Gedächtnis des Steuersystemes der Motor aufgezeichnet sind.

Bei der Durchführung der Arbeiten auf dem Brennstoffsystem, vorläufig nehmen Sie den Druck im Brennstoffsystem ab.
DER GRUND
DIE METHODE DER BESEITIGUNG
Der Motor wird nicht gestartet
Beim Einschluss der Zündung arbeitet die elektrische Brennstoffpumpe nicht Prüfen Sie die elektrische Kette der Abgabe der Anstrengung zur Brennstoffpumpe und die Zuverlässigkeit des Anschließens der elektrischen Stecker.
Es ist die Schutzvorrichtung fehlerhaft Prüfen Sie die Ganzheit und, ersetzen Sie die Schutzvorrichtung der Brennstoffpumpe oder der Einrichtung der Verwaltung des Motors falls notwendig.
Es ist das Relais der Brennstoffpumpe fehlerhaft Prüfen Sie die Arbeitsfähigkeit und falls notwendig ersetzen Sie das Relais der Brennstoffpumpe.
Es wird die Anstrengung auf die Brennstoffdüsen nicht gereicht Prüfen Sie die elektrische Kette einer Ernährung der Brennstoffdüsen.
Der erschwerte Start des kalten Motors und die Arbeit des Motors mit den Verzügen
Es ist der Sensor der Temperatur fehlerhaft Prüfen Sie und falls notwendig ersetzen Sie die Sensoren der Temperatur der kühlenden Flüssigkeit und der Temperatur der in den Motor handelnden Luft.
Der Motor stottert.
Der unzuverlässige Kontakt in den elektrischen Steckern der Kette einer Ernährung der Brennstoffpumpe Prüfen Sie den Zustand, reinigen Sie und ziehen Sie die Kontakte der elektrischen Stecker in der Kette einer Ernährung der Brennstoffpumpe ein.
Prüfen Sie und, reinigen Sie die Kontakte der Schutzvorrichtung und die Relais der Brennstoffpumpe falls notwendig.
Prüfen Sie die Produktivität der Brennstoffpumpe.
Die Verschmutzung des Brennstofffilters Ersetzen Sie den Brennstofffilter
Es ist die Brennstoffpumpe fehlerhaft Prüfen Sie die Arbeitsfähigkeit der Brennstoffpumpe.
Es ist die Brennstoffdüse fehlerhaft Prüfen Sie und falls notwendig ersetzen Sie die Brennstoffdüsen.
Die labile Arbeit des Motors auf den instationären Regimes
negermetitschna das System der Abgabe der Luft in den Motor Prüfen Sie und falls notwendig ziehen Sie die Vereinigungen des Systems der Abgabe der Luft in den Motor fest.
Es ist der Sensor der Temperatur der kühlenden Flüssigkeit oder der Luft fehlerhaft, die in den Motor handelt Prüfen Sie und falls notwendig ersetzen Sie die Sensoren temperatu ry der kühlenden Flüssigkeit und der Temperatur der in den Motor handelnden Luft.
Es ist die Dichtheit des Brennstoffsystems verletzt Optisch prüfen Sie die Dichtheit des Brennstoffsystems. Prüfen Sie die Zuverlässigkeit der Vereinigungen des Brennstoffsystems.
Der erschwerte Start des heissen Motors
Der erhöhte Druck im Brennstoffsystem Prüfen Sie den Druck im Brennstoffsystem und falls notwendig ersetzen Sie den Regler des Drucks des Brennstoffes.
Es ist die Rohrleitung der Rückgabe des Brennstoffes zwischen dem Regler des Drucks des Brennstoffes und dem Tank eingeschlagen oder deformiert Reinigen Sie oder ersetzen Sie die Rohrleitung.
Die Beschleunigung des Motors geschieht mit dem Verzug
negermetitschny die Brennstoffdüsen
Prüfen Sie und falls notwendig ersetzen Sie die Brennstoffdüsen.