6.1. Die technischen Daten der Steuersysteme der Motor


Der Kode des Motors
Das Steuersystem der Motor
AHL ADP ADR AEB AGZ ACK/ALG
Simos 2 Motronic 3.8.2 Motronic 3.8.2 Motronic 3.8.2 Motronic 3.8.2 Motronic 3.8.2
Die Wendungen
Des Unbelasteten
Des Laufs,
U/min
760 – 960 760 – 960 760 – 960 760 – 960 650 – 750 710 – 860
Der Inhalt
MIT, %
0,5 0,5 0,3 0,5 0,5 0,5
Die Maximalen
Die Wendungen,
U/min
6500 6500 6500 6500 6500 6500

Der Regler des Drucks des Brennstoffes

Der Kode des Motors
Das Steuersystem der Motor
AHL ADP ADR AEB AGZ ACK/ALG
Simos 2 Motronic 3.8.2 Motronic 3.8.2 Motronic 3.8.2 Motronic 3.8.2 Motronic 3.8.2
Der Druck des Brennstoffes auf den Wendungen des Leerlaufs:
  – Der Vakuumschlauch
     • ist angeschaltet, die Bar 3,5 3,5 3,5 3,5 2,5 3,5
     • ist ausgeschaltet, die Bar 4,0 4,0 4,0 4,0 3,0 4,0
Der Druck im Brennstoffsystem durch 10 Minuten nach der Ausschaltung des Motors, die Bar 2,5 2,5 2,0 2,0 2,0 2,2

Die Brennstoffdüsen

Der Kode des Motors
Das Steuersystem der Motor
AHL ADP ADR AEB AGZ ACK/ALG
Simos 2 Motronic 3.8.2 Motronic 3.8.2 Motronic 3.8.2 Motronic 3.8.2 Motronic 3.8.2
Die Produktivität, ml/30 Sekunde
85 – 105 85 – 105 130 – 150 90 – 125 90 – 125
Der Widerstand,
Das Ohm
14 – 17 12 – 15 12 – 15 12 – 15 14 – 17 15 – 21,5

Auf den Autos mit den Benzinmotoren werden verschiedene Steuersysteme der Motor festgestellt.

Der Motor
Das Steuersystem der Motor
1,6-I AHL
Simos 2
1,6-I ADP
Motronic 3.2
1,8-I, 2,3-I
Motronic 3.8.2
2,8-I (V6)
Motronic 3.8.2

Die Anwendung des elektronischen Steuersystemes der Motor hat die folgenden Vorteile:

 – Es wird die optimale Abgabe des Brennstoffes in den Motor auf allen ekspluatazi onnych die Regimes gewährleistet, als dessen Ergebnis sich die Kosten des Brennstoffes bei der Erhaltung der dynamischen Charakteristiken des Autos verringern;
 – In Zusammenhang mit der volleren Verbrennung des Brennstoffes, sowie der Nutzung des Katalysators verringert sich der Auswurf der schädlichen Stoffe zusammen mit von den Auspuffgasen;
 – Da das elektronische Steuersystem der Motor bestimmt und zeichnet ins Gedächtnis des Defektes auf, wird die Suche und das Entdecken der Defekte wesentlich beschleunigt;
 – Das Steuersystem der Motor auf allen Betriebsregimes stellt den optimalen Winkel des Zuvorkommens der Zündung, den Moment und die Anzahl des in den Motor gereichten Brennstoffes fest. Auch wirkt das Steuersystem der Motor mit anderen Systemen des Autos, insbesondere mit dem Steuersystem die automatische Getriebe oder mit protiwougonnoj vom System zusammen.

Die Komponenten des Steuersystemes der Motor sind sehr sicher und tatsächlich fordern die Bedienung nicht. Bei der technischen Wartung muss man nur den Ersatz des Luftfilters und der Zündkerzen erzeugen. Da man für die Prüfung, der Regulierung und der Reparatur des Steuersystemes der Motor die komplizierte kostspielige Ausrüstung verwenden muss, so muss man diese Arbeit an der spezialisierten Station der technischen Wartung erzeugen.

In Betrieb ist es des Autos nicht erforderlich, die Regulierung der Wendungen des Leerlaufs und des Inhalts MIT in die Auspuffgase zu erzeugen.


Die Warnung

Bei der Durchführung der Arbeiten auf der Zündanlage mit der aufgenommenen Zündung muss man die Vorsicht beachten, da man den Schlag vom Strom vom Hochspannungsteil der Zündanlage bekommen kann. Den Menschen von des Stimulators wird mi die herzliche Tätigkeit nicht empfohlen, zu prüfen und, die Reparatur des Steuersystemes der Motor zu erzeugen. Stellen Sie die Zündung vor dem Abschalten oder dem Anschließen eines beliebigen Elementes der Zündanlage oder schtschupow des Messgerätes ab.

Das Brennstoffsystem befindet sich unter dem ständigen Druck, sogar nach der Ausschaltung des Motors, deshalb bei der Durchführung beliebiger Arbeiten auf dem Brennstoffsystem muss man den Druck abnehmen.

Für die Verhinderung der Möglichkeit der zufälligen Kurzschlüsse der elektrischen Kette und der Beschädigung der elektronischen Komponenten des Steuersystemes der Motor immer nehmen Sie die Leitung der Masse vom Akkumulator ab.


Vor der Ausführung beliebiger Arbeiten auf dem Steuersystem der Motor rufen Sie aus dem Gedächtnis die in sie aufgezeichneten Defekte herbei. Auch prüfen Sie die Dichtheit des Brennstoffsystems und des Systems der Abgabe der Luft in den Motor.

Die normale Arbeit des Steuersystemes der Motor ist nur bei der Anstrengung im Netz des Autos nicht niedriger 11,5 W möglich

Wenn nach der Durchführung der Arbeiten auf dem Steuersystem der Motor, der Motor gestartet wird und bleibt durch die kurze Zeit, möglich stehen, schaltet den Motor protiwougonnaja das System aus. In diesem Fall rufen Sie aus dem Gedächtnis die in sie aufgezeichneten Defekte herbei und falls notwendig regulieren Sie das Steuersystem der Motor.