4.2. Doliwka der kühlenden Flüssigkeit


Das System der Abkühlung des Motors soll die Mischung des Wassers, des Frostschutzmittels und des Rostschutzmittels G12 gefüllt sein. Die Zusätze in die kühlende Flüssigkeit schließen das Auftauen des Blocks der Zylinder des Motors und die Bildung der Korrosion und der kalkigen Ablagerung aus, sowie vergrössern die Temperatur des Kochens der kühlenden Flüssigkeit. In Zusammenhang damit, dass es das System der Abkühlung des dichten Typs, bei der Erwärmung der kühlenden Flüssigkeit im System der Abkühlung der überschüssige Druck gibt, der zur Erhöhung der Temperatur des Kochens der kühlenden Flüssigkeit auch beiträgt. Die Beschränkung des Drucks im System der Abkühlung auf der Höhe 1,2–1,5 Bar verwirklicht sich vom Ventil im Deckel des erweiternden Behälters.

Bei doliwke die Flüssigkeiten ins System der Abkühlung sogar in die warme Jahreszeit verwenden Sie nur die Mischung des Frostschutzmittels, des Rostschutzmittels G 12 und des reinen Wassers mit dem niedrigen Inhalt des Kalkes.