3.5. Der Dieselmotor 1,9-I-TDI


Der Antrieb des Mechanismus der Gaswechselsteuerung des Dieselmotors

1 – die Grubenbauklemme;
2 – der obere Mantel des gezahnten Riemens;
3 – der gezahnte Riemen. Vor der Abnahme des gezahnten Riemens muss man auf ihn den Zeiger auftragen, der die Richtung des gezahnten Riemens bezeichnet;
4 – die Mutter, 20 Nm;
5 – der Exzentriker;
6 – natjaschnoj der Werbefilm des gezahnten Riemens;
7 – der Bolzen, 45 Nm;
8 – die Scheibe der Kurvenwelle;
9 – der Bolzen, 25 Nm;
10 – der richtende Werbefilm;
11 – der Bolzen, 10 Nm;
12 – der hintere Mantel des gezahnten Riemens;
13 – brennstoff- nasso;
14 – der Träger;
15 – die Konsole;
16 – die Scheibe der Brennstoffpumpe;
17 – die Mutter, 55 Nm;
18 – die Scheibe der Brennstoffpumpe aus zwei Sektionen;
19 – die Scheibe der Zwischenwelle;
20 – die Scheibe des gezahnten Riemens der Kurbelwelle;
21 – der Bolzen der Befestigung der Scheibe der Kurbelwelle, 90 Nm + dowernut auf den Winkel 90 °;
22 – die Bolzen für die Befestigung der Bestandscheibe der Brennstoffpumpe des hohen Drucks, 20 Nm + dowernut auf den Winkel 90 °. Bei der Anlage muss man die neuen Bolzen verwenden;
23 – der untere Mantel des gezahnten Riemens;
24 – gassitel der Schwingungen/Scheiben hilfs- priwodnogo des Riemens. Die Anlage der Scheibe ist nur in einer Lage nach der Vereinigung der Öffnungen möglich.

Alle Operationen nach der Abnahme und der Anlage des gezahnten Riemens auf dem Dieselmotor sind den Operationen nach der Abnahme und der Anlage des gezahnten Riemens auf den vierzylindrigen Benzinmotoren ähnlich. Weiter sind in diesem Unterabschnitt die Operationen dargelegt, die nur für die Motoren 1,9-I-TDI charakteristisch sind.

Die Verwendung, die für die Fixierung der Kurvenwelle der Dieselmotoren notwendig ist


DIE ORDNUNG DER AUSFÜHRUNG
1. Den Schraubenschlüssel verwendend, drehen Sie natjaschnoj den Werbefilm poliklinowogo des Riemens bis zum Anschlag gegen den Uhrzeigersinn um und in dieser Lage des Werbefilmes nehmen Sie den oberen Mantel des gezahnten Riemens ab.
2. Prowernite die Kurbelwelle des Motors in die Lage der Anlage des Kolbens des ersten Zylinders in den oberen toten Punkt.
3. Für die Blockierung der Kurvenwelle und der Scheibe der Brennstoffpumpe des hohen Drucks in der Lage WMT des Kolbens des ersten Zylinders im Takt der Kompression muss man die speziellen sperrenden Instrumente verwenden, siehe die Abb. die Verwendung, die für die Fixierung der Kurvenwelle der Dieselmotoren notwendig ist.

4. Stellen Sie das Instrument für die Blockierung in den Falz in der Stirnseite der Kurvenwelle fest.
5. Mit dem Instrument der Blockierung, das in die Kurvenwelle bestimmt ist, drehen Sie die Kurvenwelle um (die Kurbelwelle im Uhrzeigersinn umdrehend) so, dass das Instrument der Blockierung von einer Seite an die Oberfläche des Kopfes des Blocks der Zylinder gedrückt wurde. Die Schneide schtschupa verwendend, messen Sie den Spielraum zwischen dem zweiten Ende des Instruments der Blockierung und dem Kopf des Blocks der Zylinder. Kehren Sie die Kurvenwelle unbedeutend um und von zwei Seiten zwischen dem Instrument der Blockierung und dem Kopf des Blocks der Zylinder stellen Sie zwei schtschupa von der Dicke fest, die der Hälfte früher als der gemessene Spielraum gleich ist.
6. Durch die Öffnung in kartere die Kupplungen prüfen Sie, dass das Zeichen WMT auf dem Schwungrad mit dem Register vereint ist.

Die Motoren mit der Monoblockscheibe der Brennstoffpumpe

DIE ORDNUNG DER AUSFÜHRUNG
1. Stellen Sie den Stift der Blockierung durch die Einstelöffnung der Scheibe der Brennstoffpumpe des hohen Drucks in die Öffnung in den Träger hinter der Scheibe der Brennstoffpumpe ein.
2. Den Stift der Blockierung kann man selbständig entsprechend den Umfängen auf der Abb. die Verwendung, die für die Fixierung der Kurvenwelle der Dieselmotoren notwendig ist herstellen.

Die Motoren mit der Zweisektionsscheibe der Brennstoffpumpe

DIE ORDNUNG DER AUSFÜHRUNG
1. Blockieren Sie die Scheibe der Brennstoffpumpe vom fixierenden Stift.
2. Aus der Scheibe der Brennstoffpumpe schrauben Sie die Bolzen (1 ab) und auf ihre Stelle schrauben Sie die neuen Bolzen ein, ihr Moment 20 Nm festgezogen. Nicht otwintschiwaj jener die zentrale Mutter der Befestigung der Scheibe der Brennstoffpumpe, da sich dabei die Scheibe verschieben kann.
3. Schwächen Sie die Spannung des gezahnten Riemens, die Mutter der Befestigung der Scheibe des Mechanismus der Spannung abgeschraubt.
4. Werden den Bolzen abschrauben und nehmen Sie den richtenden Werbefilm des gezahnten Riemens ab.
Für die nochmalige Anlage des gezahnten Riemens bemerken Sie die Richtung seines Drehens.
5. Schwächen Sie den Bolzen der Befestigung der Scheibe der Kurvenwelle auf die Hälfte der Wendung. Nehmen Sie die Scheibe des gezahnten Riemens der Kurvenwelle vom Einstelkegel der Kurvenwelle ab, wykolotku, versäumt durch die Öffnung im hinteren Mantel des gezahnten Riemens verwendend.
6. Stellen Sie den richtenden Werbefilm des gezahnten Riemens fest und festigen Sie von seinem Bolzen, sein Moment 25 Nm festgezogen.
7. Stellen Sie den gezahnten Riemen auf die Scheibe der Kurbelwelle, die Scheibe der Brennstoffpumpe und die Scheibe der Kurvenwelle fest.
8. Stellen Sie den gezahnten Riemen von der flachen Seite auf die Scheibe der Zwischenwelle und den Werbefilm des Mechanismus der Spannung fest.
9. Nehmen Sie den Stift der Blockierung der Brennstoffpumpe des hohen Drucks ab.
10. Prüfen Sie, dass der Vorderteil des gezahnten Riemens fest gespannt ist, und das Durchhängen des Riemens soll seitens des Werbefilmes des Mechanismus der Spannung sein.
11. Den Schraubenschlüssel verwendend, drehen Sie den Mechanismus der Spannung des gezahnten Riemens im Uhrzeigersinn bis zur Vereinigung der Zeichen auf der Scheibe und der Nabe des Mechanismus der Spannung um.
12. Prüfen Sie die Spannung des gezahnten Riemens, es im Zentrum zwischen zwischen- und der Kurvenwelle umdrehend. Dabei soll sich der Riemen nur auf 90 ° umdrehen.
13. Nach der Durchführung der Regulierung der Spannung des gezahnten Riemens ziehen Sie die Kontermutter des Mechanismus der Spannung vom Moment 45 Nm fest.
14. Ziehen Sie den Bolzen der Befestigung der Scheibe der Kurvenwelle vom geforderten Moment fest.
15. Nehmen Sie das Instrument der Blockierung der Kurvenwelle ab.
16. Prowernite die Kurbelwelle des Motors auf zwei volle Wendungen in der normalen Richtung des Drehens und stellen Sie den Kolben des ersten Zylinders in WMT im Takt der Kompression nochmalig fest. Prüfen Sie, dass der Stift blokirowa nija in ustanowotsch noje die Öffnung der Scheibe der Brennstoffpumpe des hohen Drucks bestimmt sein kann. Prüfen Sie und falls notwendig regulieren Sie die Spannung des gezahnten Riemens nochmalig.
17. Stellen Sie die Mäntel des gezahnten Riemens fest, gassitel der Schwingungen/Scheiben ist es go priwodnogo des Riemens und den Deckel des Kopfes des Blocks der Zylinder hilfs-.
18. Stellen Sie poliklinowoj den Hilfsriemen fest.
19. Prüfen Sie die Anlage des Momentes der Einspritzung der Brennstoffpumpe des hohen Drucks.
Die Warnung

Auf dem Zahnrad der Brennstoffpumpe, das aus zwei Sektionen nach der Anlage des Momentes der Einspritzung der Brennstoffpumpe besteht ziehen Sie drei Bolzen der Befestigung des Zahnrades vom Moment 20 Nm, und dann dowernite sie auf den Winkel 90 ° fest.