10.4. Der querlaufende Steuerluftzug


Die Elemente der Befestigung des Thermoschutzschirmes

1 – der Thermoschutzschirm,
2 – die Mutter,
3 – die Schraube

Die Elemente der Befestigung des Mantels des Steuerluftzuges

1 – die Plastikmutter,
2 – die Klemme

Die Elemente der oberen Befestigung der Wendefaust

1 – die Mutter,
2 – die oberen querlaufenden Hebel,
3, 4 – die Befestigung des Steuerluftzuges

Die Regulierung der Vorspur der Vorderräder verwirklicht sich auf Kosten von der Veränderung der Länge der Spitzen der Steuermänner tjag in der Schnitzvereinigung. Die Spitzen der Steuermänner tjag sollen ljufta nicht haben. Bei Vorhandensein von den Beschädigungen ihrer Schutzkappen muss man sofort ersetzen. Den Ersatz der Spitzen der Steuermänner tjag kann man erzeugen, die Steuersendung nicht abnehmend.

Die Abnahme

DIE ORDNUNG DER AUSFÜHRUNG
1. Auf den Motoren mit fünf Ventilen nehmen Sie den Luftfilter mit dem Stutzen des Lufteinlaufs ab.
2. Auf den vierzylindrigen Motoren werden die Mutter und die Schraube abschrauben und nehmen Sie den Thermoschutzschirm ab, siehe die Abb. die Elemente der Befestigung des Thermoschutzschirmes.
3. Schwächen Sie die Bolzen der Befestigung der Vorderräder, dann heben Sie den Vorderteil des Autos und festigen Sie auf den Ständern. Nehmen Sie die Vorderräder ab.
4. Werden die Plastikmutter (1) abschrauben, dann, die Schneide des feinen Schraubenziehers verwendend, ziehen Sie zwei Klemmen (2 heraus) und nehmen Sie den Mantel des Steuerluftzuges ab, siehe die Abb. die Elemente der Befestigung des Mantels des Steuerluftzuges.
5. Schwächen Sie die Kummete, die die Schutzkappe der Steuersendung festigen.
6. Schwächen Sie die Bolzen (3 und 4) (siehe die Abb. die Elemente der oberen Befestigung der Wendefaust), festigend die Spitze des Steuerluftzuges und versetzen Sie den Steuerluftzug nach unten.
7. Versetzen Sie die Schutzkappe der Steuersendung auf den Steuerluftzug und, das spezielle Instrument VAG 1923 verwendend, werden den Steuerluftzug abschrauben.
8. Nehmen Sie den querlaufenden Steuerluftzug vom Auto ab.

Die Anlage

DIE ORDNUNG DER AUSFÜHRUNG
1. Prüfen Sie den Zustand und falls notwendig ersetzen Sie den querlaufenden Steuerluftzug oder das Gelenk des Steuerluftzuges.
2. Falls notwendig werden die Steuerspitze vom Steuerluftzug abschrauben, berücksichtigen Sie die Anzahl der Wendungen beim Abschrauben dabei. Schrauben Sie die neue Steuerspitze in den Steuerluftzug auf die selbe Zahl der Wendungen ein.
3. Bei der Anlage des neuen Steuerluftzuges messen Sie und falls notwendig korrigieren Sie die Länge des Luftzuges, dabei soll ihre Länge der Länge des abgenommenen Steuerluftzuges gleich sein.
4. Ziehen Sie die Kontermutter fest () des Steuerluftzuges vom Moment 40 Nm, halten Sie von proworatschiwanija den Steuerluftzug für schestigrannik () dabei fest.
5. Stellen Sie den Steuerluftzug auf die Stelle fest und schrauben Sie sie zur Steuersendung an.
6. Stellen Sie die Spitze des querlaufenden Steuerluftzuges auf die Wendefaust fest und ziehen Sie den Bolzen (3) (siehe die Abb. die Elemente der oberen Befestigung der Wendefaust) vom Moment 7 Nm fest. Schrauben Sie neu samokontrjaschtschujussja die Mutter (4 an) und ziehen Sie von ihrem Moment 45 Nm fest.
7. Stellen Sie auf die Stelle die Schutzkappe der Steuersendung fest und festigen Sie von seinen Kummeten.
8. Tragen Sie die feine Schicht des Schmierens auf den Flansch auf, der die Disk des Rads zentriert. Stellen Sie das Rad fest und festigen Sie von seinen Bolzen.
9. Senken Sie das Auto auf die Erde und ziehen Sie die Bolzen der Befestigung des Rads vom Moment 120 Nm fest.
10. Auf den Motoren mit fünf Ventilen stellen Sie den Luftfilter und den Stutzen des Lufteinlaufs fest.
11. Auf den vierzylindrigen Motoren stellen Sie auf die Stelle fest und schrauben Sie den Thermoschutzschirm an.
12. Prüfen Sie und falls notwendig regulieren Sie die Winkel der Anlage der Räder.