7.3. Der Betrieb der Autos mit dem Katalysator


Der Katalysator ist eine sichere und einfache Einrichtung, die welche Bedienung braucht, aber es gibt einige Tatsachen, die der Eigentümer für die maximale Laufzeit des Katalysators wissen soll.

Verwenden Sie etilirowannyj das Benzin im Auto, ausgestattet vom Katalysator nicht, da swinez die Edelmetalle im Gitter des Katalysators abdecken wird, die Effektivität ihrer Umgestaltung verringernd und wird schließlich den Katalysator arbeitsunfähig machen.

Immer enthalten Sie die Zündung und das Brennstoffsystem in der vollen Ordnung.

Wenn bei der Arbeit des Motors die Versäumnisse der Zündung beobachtet werden, bewirtschaften Sie das Auto bis zur Beseitigung des Defektes nicht.

Wenn bei der Arbeit des Motors die Kontrolllampe der Verwaltung des Motors aufflammen wird, muss man sich so schnell wie möglich auf die Station der technischen Wartung wenden. Wenn es die Beschädigung der Verwaltung des Motors gibt, so kann außer der Erhöhung der Kosten des Brennstoffes und der Verkleinerung der dynamischen Charakteristiken des Motors, der Katalysator ausfallen.

Starten Sie den Motor von der Methode des Schleppens nicht.

Stellen Sie die Zündung auf den hohen Wendungen des Motors nicht ab.

Verwenden Sie den Zusatz zum Brennstoff und dem motorischen Öl, da der Zusatz die Stoffe enthalten kann, fähig nicht, den Katalysator zu beschädigen.

Verwenden Sie das Auto nicht, wenn aus dem Ausblaserohr die Spur des blauen Rauchs sichtbar ist.

Nach der Unterbrechung des Motors das Auspuffsystem setzt eine lange Zeit fort, die bedeutende Anzahl der Wärme auszustrahlen, deshalb man muss den Parkplatz des Autos auf dem Gras und den trockenen Blättern vermeiden.

Sie erinnern sich, dass der Katalysator brüchig ist, deshalb vermeiden Sie die Schläge bei der Abnahme des Katalysators oder auspuff- die Systeme.

Der Katalysator, der auf dem gut regulierten Auto verwendet wird soll von 100 bis zu 160 Tausenden km des Laufes des Autos dienen.